Fadenlifting

Beim Fadenlift handelt es sich um eine neue innovative Behandlungsmethode zur Gesichtsverjüngung. Dabei ist kein chirurgischer Eingriff notwendig und die Genesungszeit ist kurz. Das eingebrachte Material ist abbaubar und findet bereits länger in der Chirurgie Anwendung. Die Fäden werden zwischen Haut und Unterhaut eingebracht und führen bei entsprechender Lage zu einem Zug in die gewünschte Richtung. Weiterhin kommt es zu einer leichten Raffung von Haut und Unterhaut, die nach einigen Tagen durch eine Bindegewebsvermehrung (Fibrosierung) verfestigt wird.

Die Behandlung erfolgt in örtlicher Betäubung und die Fäden werden nach einer bestimmten Zeit vom Gewebe aufgenommen. Ein erneutes Fadenlift ist möglich.

Vorteile des Fadenliftings:

  • keine Narben
  • schnelle Heilung
  • kurze Behandlungsdauer
  • kaum Schmerzen
  • sofortiges und mittelfristiges Ergebnis

Behandlungsregionen:

Augenbrauen, Wangen, Kinn, Hals, Dekollete, Oberarme, Hände, Knie, Oberschenkel, Gesäß, Bauch

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten, optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und, um Ihre Besuche auf unserer Website zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten (Webtracking). Weitere Informationen hierzu und auch zu Ihrem jederzeitigen Widerspruchsrecht finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Wenn Sie unsere Website weiter aktiv nutzen, gehen wir von Ihrer Zustimmung zu dieser Verwendung von Cookies aus.